Verarbeitung der Fugenmassen


Die Produktpalette von BrinTec - gebrauchsfertige farbige Fugenmassen und Designputze

Für ein optimales Ergebnis empfehlen wir Ihnen für die Verarbeitung der Color-Style Fuge ST folgende Anleitung.


Grundsätzlich bei offenporigen und sehr rauen Oberflächen vorab eine Probeverfugung durchführen und Farbton prüfen! Reklamationen nach der Verarbeitung sind ausgeschlossen!


Adobe Acrobat Reader herunterladenZum betrachten und Ausdrucken dieser Anleitung benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, welchen Sie hier herunterladen können.

Verarbeitungshinweise

1. - Werkzeug und Material


1. - Werkzeug und Material

Folgende Materialien werden zur Verfugung benötigt:

  • BrinTec Gummifugbrett
  • BrinTec Viskoseschwamm / Multi Clean Schwamm
  • BrinTec Waschhilfe
  • 1 sauberer Eimer mit klarem Wasser



2. - Waschhilfe ansetzen


2. - Waschhilfe ansetzen

Waschhilfe entsprechend der Menge Wasser zufügen
(ca. 10 ml in einen Eimer mit 5-8 l Wasser)



3. - Untergrundvorbereitung


3. - Untergrundvorbereitung

Die zu verfugende Fläche vorher mit der angesetzten Waschhilfe feucht abwischen.



4. - Verfugen der Fläche


4. - Verfugen der Fläche

Gebrauchsfertige Fugenmasse aus dem Eimer entnehmen und mit dem BrinTec Gummifugbrett einfugen. Im Anschluß überschüssiges Fugenmaterial abziehen.

Die Größe der zu verfugenden Fläche so wählen, daß Rückstände des Fugenmaterials im frischen Zustand abgewischt werden können, und nicht auftrocknen. (max. 0,5 - 1 m², je nach Fliesengröße)



5. - Glätten und Reinigen


5. - Glätten und Reinigen

Im direkten Anschluß die verfugte Fläche mit einem gut ausgedrückten BrinTec Viskoseschwamm oder Multi Clean Schwamm und der angesetzten Waschhilfe reinigen und die Fugen glätten.

Vorgang nach Bedarf wiederholen.



6. - Endreinigung


6. - Endreinigung

Wischstreifen können am nächsten Tag trocken oder mit wenig Wasser entfernt werden.

Bei verbleibendem Restschleier oder Waschschleier auf geschlossenen Fliesen- bzw. Keramikoberflächen empfehlen wir die Benutzung unserer Spezialreiniger.

Bitte grundsätzlich keine aggressiven & säurehaltigen Reinigungsmittel auf der Fuge verwenden, da diese die Dispersionsfuge zerstören kann!

WebDesign by Klanke Computer Warburg